A A A

Händel-Festspiele

Über „alles, was uns anrührt“, schwärmte der Dichter Rainer Maria Rilke in seinem berühmten „Liebeslied“ und von einem Bogenstrich, der aus zwei Saiten eine Stimme zieht“. Beim Galakonzert mit dem französischen Countertenor Christophe Dumaux und dem Festival Orchester unter der Leitung von Laurence Cummings wird sie zu einem Chor, der unmittelbar anrührt.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.