Aula der Waldorfschule

Das Motto „Adventure!“ hat sich nicht nur zum Gründungskonzert bewährt. Seitdem gehören musikalische Abenteuer bei „göfonio“ einfach zum guten Ton. Jederzeit zu haben ist Göttingens erstes symphonisches Blasorchester auch für musikalische Überraschungen. Die gab es ganz besonders bläserstark beim Doppelkonzert mit dem Fanfare-Orchester „Concordia Bergschenhoek“ in der Aula der Freien Waldorfschule. Schon Monate vor dem Gründungskonzert hatten sich die niederländischen Gäste für ihre Jubiläumstour zum 80jährigen Bestehen ihres Musikvereins ein gemeinsames Konzert mit „göfonio“ gewünscht. Und so verständigten sich eben 90 Musiker auf ein gemeinsames musikalisches Abenteuer mit zwei Orchestern.

Um weiterzulesen, ist ein Abonnement oder ein Testzugang erforderlich: Hier klicken, um einen Zugang einzurichten.

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok