passend zum Artikel:**

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht alle kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken.

Vielen Dank!

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

 
     
kulturbuero plus

Ausstellung zur Klimakrise in der Galerie Art Supplement

Die schlichte Stele mit der schwarzen Mappe wird zum Blickfang. Der dunkle Einband bedeckt die hölzernen Kanten. Doch beim Blättern zwischen den Seiten stürzen die einzelnen Papierbögen fast ab und mit ihnen die Botschaften, die nicht unmittelbar das Thema dieser Ausstellung in der Galerie art supplement fokussieren. Es sind Beschreibungen von Bildern, Installationen und Performance Konzepten, die Ute Gruenwald mit dem Titel „Bilder im Kopf“ versehen hat. So akut und bedrohlich sich die Klimakrise in wissenschaftlichen Expertisen und Dokumentationen darstellt, schwer fassbar bleibt sie gleichwohl in ihren Dimensionen und den Ängsten, die sie hervorruft. Dieser Aspekt des schwer Fassbaren in ihrer Skulptur grundiert auch die Werkschau von 40 Göttinger Künstlerinnen und Künstler, die ihre Sicht auf die Klimakrise demonstrieren und die Bilder in ihren Köpfen schöpferisch befragen.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.