kulturbuero plus

Deutsches Theater

«Wir sind die Neuen»

Schon die Bühnenkulisse behauptet ein besonderes Eigenleben. Die Aufzeichnung der Inszenierung „Wir sind die Neuen“ läuft ohne Tonspur. Das muntere Duell, das sich zwei widerspenstige Wohngemeinschaften liefern, findet natürlich trotzdem statt. Auch wenn es jetzt auf dem Parkdeck des Deutschen Theaters anders kommentiert wird als auf der großen Bühne und keineswegs immer getreu der Textfassung. Mit Regisseur Erich Sidler macht sich das Schauspielteam seinen eigenen Reim auf die gefilmten Theaterbilder und die Corona- Distanzvorschriften: Wie sie sich Open Air spielerisch austricksen und zugleich wunderbar turbulent beleben lassen.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment