passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Aula

Benefizkonzert von Alexander Krichel

Wer ankündigt, „mit den Fingern“ singen zu können, muss das auch halten können. Alexander Krichel kann! So begann sein Gastspiel in der Göttinger Universitätsaula mit dem Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ von Ludwig van Beethoven, und zwar in der Transkription von Franz Liszt. Krichel ist es gelungen, den großen Steinway-Flügel zum Singen zu bringen. Er setzte die physikalischen Gesetzmäßigkeiten, die das Anschlagen einer Klaviersaite mit sich bringen, scheinbar außer Kraft: Die Töne der Gesangsstimme entwickelten sich, obwohl sie eigentlich nach dem Anschlag leiser werden müssten. Mit diesen Effekten eroberte Krichel schnell die Herzen der Zuhörerinnen und Zuhörer bei diesem Benefizkonzert, dessen Erlös zu Gunsten der Internationalen Händel-Festspiele und vor allem dem Jubiläumsjahr 2020 bestimmt waren. Eingeladen hatte die Stiftung Internationale Händel-Festspiele Göttingen.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.