Alte Fechthalle

Der Genuss beim Essen wird nicht allein vom Geschmack bestimmt, sondern wird auch dadurch beeinflusst, wie das Essen präsentiert wird. Das ist bei Musikkonzerten ähnlich. Die Aufmachung der Musiker setzt ein atmosphärisches Szenenbild: Mit tollen Kostümen versetzte das Göttinger Vokalensemble (GVE) die Zuhörer in die Zeit der goldenen 20er. Während die Herren im adrettem Frack mit keckem Hut den Basiston setzten, präsentierten sich die Frauen in farbenfrohen Kleidern mit extravagantem Kopfschmuck. Gleich der Aufgang des Chors wurde zum Erlebnis. Und dann ging es los mit „Musik! Musik! Musik!“. Dieser beschwingte Einstieg, auch bekannt als „Ich brauche keine Millionen“, entfesselte sofort eine lebhafte Heiterkeit.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment