passend zum Artikel

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

Theater im OP

Magnolien aus Stahl

Aus der Bühne des ThOP ist eine Kulisse aufgebaut, die die Theaterbesucher*Innen sofort in die Welt der späten 80er Jahre entführt – bunt und übertrieben, wie es sich für einen Friseursalon der Zeit gehört. Ein gleichsam schrill wie aufheiterndes Leuchtschild dominiert das Bild: In den Farben Orange und Rot leuchtet das Wort „HairCut“ starr vor sich hin, während nebenan eine grüne leuchtende Schere ihr Unwesen treibt – das nervig grüne Blinken bewirkt ein Gefühl zwischen Wahnsinn und Vorfreude. In der Mitte der Bühne sind zwei Friseurstühle aufgebaut, deren rosafarbenes Giraffenmuster weitere Blicke auf sich zieht. In der einen Ecke steht die Friseurhaube; in der anderen lädt die kleine Empfangstheke die Kund*Innen ein. Einladend wirkt dieser Friseursalon tatsächlich – trotz der nervig blinkenden Leuchtreklame. Es ist diese überraschende Wirkung, die aus einem Mix aus Liebenswürdigkeit und totaler Reizüberflutung entsteht – eine Wirkung, die auch in den Filmen und Serien der späten 80er und frühen 90er Jahre ihren Ausdruck findet. Denken Sie an den Film „Magnolien aus Stahl“!

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

passend zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie hier sind - und schön, dass Sie dieser Artikel interessiert.

Wussten Sie, dass die Autorinnen und Autoren des Kulturbüros für ihre Arbeit bezahlt werden? Das werden sie - genauso wie die Kolleginnen und Kollegen, die die vielen Termine in den Kulturkalender eintragen.

Vielleicht verstehen Sie, dass wir diese Inhalte nicht allen kostenlos zugänglich machen können. Wir sind auf bezahlte Zugänge (Abonnements) angewiesen - eigentlich wie alle, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, für ihre Angebote Geld verlangen müssen.

Wenn Sie ein solches Abonnement (nur 5 Euro im Monat oder 50 Euro pro Jahr) abschließen möchten, brauchen Sie nur

hier

zu klicken. Alternativ können Sie für nur 1,20 Euro einen Tageszugang einrichten, um diesen Artikel ganz zu lesen.

Vielen Dank!

Interessiert Sie dieser Artikel und Sie möchten ihn weiterlesen?

Das ist natürlich problemlos möglich. Sie können einmalig einen Testzugang einrichten, einen Tageszugang bestellen oder ein Monats- bzw. Jahresabonnement abschließen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.