GSO

Konzert mit dem Dirigenten Mariusz Smolij aus Thorn und dem Violinisten Albrecht Menzel

Es war ein romantischer Höhepunkt der Städtepartnerschaft zwischen Göttingen und der polnischen Stadt Thorn. 1978 begann diese Freundschaft zwischen West und Ost trotz der Grenzen. Ein wesentlicher Bestandteil war der kulturelle Austausch, der auch nach 40 Jahren ungebrochen anhält. So leitete der Chefdirigent des Thorner Symphonieorchesters, Mariusz Smolij, das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) in der Aula. Am Programm standen drei romantisch angehauchte Stücke.

Um den ganzen Text lesen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Klicken Sie hier, um eines zu bestellen.
Mehr zu diesem Thema:

Kommentare powered by CComment