Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

JT - Junges Theater

Oktober,
2017
23. Oktober 2017
23. Oktober 2017
  •  

     
    Montag, 23. Oktober 2017 11:00 
    Junges Theater

    Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich) Der kleine Prinz
    von Antoine de Saint- Exupéry

     

    Der kleine Prinz ist und bleibt ein wahres Meisterwerk.

    Stichworte:

     
  •  

     
    Montag, 23. Oktober 2017 11:00 
    Junges Theater

    Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich) Nathan der Weise
    Dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing

     

    Eine Liebesgeschichte, die Fragen nach Toleranz, Menschlichkeit und Respekt in den Mittelpunkt rückt

    Stichworte:

     
  •  

     
    Montag, 23. Oktober 2017 13:00 
    Junges Theater

    Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich) Krieg - Stell dir vor, er wäre hier
    von Janne Teller

     

    Das Jugendbuch der dänischen Erfolgsautorin Janne Teller ist ein eindringliches Gedankenexperiment. Durch einen schlichten Perspektivwechsel macht sie uns klar, was es wirklich bedeutet, ein Kriegsflüchtling zu sein.

    Stichworte:

     
24. Oktober 2017
  •  

     
    Dienstag, 24. Oktober 2017 11:00 
    Junges Theater

    Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich) Nathan der Weise
    Dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing

     

    Eine Liebesgeschichte, die Fragen nach Toleranz, Menschlichkeit und Respekt in den Mittelpunkt rückt

    Stichworte:

     
  • kartenbestellen 

     
    Dienstag, 24. Oktober 2017 20:00 
    Junges Theater

    Barbara. Gegen das Vergessen.
    Schauspiel mit Live-Musik von Peter Christoph Scholz

     

    20. Todestag der französischen Chansonsängerin Barbara und der 50. Jahrestag der Übertragung des „Göttingen Liedes“ aus der Stadthalle Göttingen

    Stichworte:

     
26. Oktober 2017
  •  

     
    Donnerstag, 26. Oktober 2017 20:00 
    Junges Theater

    Wiederaufnahme Der größte Zwerg
    Ein Sudelstück für Georg Christoph Lichtenberg von Peter Schanz

     

    Mit „Der größte Zwerg“ wagt das Junge Theater Göttingen, anlässlich des 275. geburtstages von georg Christoph Lichtenberg, ein Theaterstück wie eine Lichtenberg-Vorlesung: spektakulär, experimentierfreudig, scharfsinnig, satirisch und voller Liebe zu den beladenen Menschen.

    Stichworte:

     
27. Oktober 2017
  •  

     
    Freitag, 27. Oktober 2017 11:00 
    Junges Theater

    Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich) Der größte Zwerg
    Ein Sudelstück für Georg Christoph Lichtenberg von Peter Schanz

     

    Mit „Der größte Zwerg“ wagt das Junge Theater Göttingen, anlässlich des 275. geburtstages von georg Christoph Lichtenberg, ein Theaterstück wie eine Lichtenberg-Vorlesung: spektakulär, experimentierfreudig, scharfsinnig, satirisch und voller Liebe zu den beladenen Menschen.

    Stichworte:

     
  • kartenbestellen 

     
    Freitag, 27. Oktober 2017 20:00 
    Junges Theater

    Ziemlich beste Freunde
    Tragikomödie nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache von Janne Teller

     

    Eine französische Tragikomödie, die auf wahren Begebenheiten beruht.

    Stichworte:

     
28. Oktober 2017
  • kartenbestellen 

     
    Samstag, 28. Oktober 2017 20:00 
    Junges Theater

    Barbara. Gegen das Vergessen.
    Schauspiel mit Live-Musik von Peter Christoph Scholz

     

    20. Todestag der französischen Chansonsängerin Barbara und der 50. Jahrestag der Übertragung des „Göttingen Liedes“ aus der Stadthalle Göttingen

    Stichworte:

     
29. Oktober 2017
  •  

     
    Sonntag, 29. Oktober 2017 14:00 
    Junges Theater

    Der kleine Prinz
    von Antoine de Saint- Exupéry

     

    Der kleine Prinz ist und bleibt ein wahres Meisterwerk.

    Stichworte:

     
  •  

     
    Sonntag, 29. Oktober 2017 19:00 
    Junges Theater

    Poetry Slam
    Jeden Monat im Jungen Theater Göttingen

     

    Göttinger Poetry Slam

    Stichworte:

     
  • kartenbestellen 

     
    Sonntag, 29. Oktober 2017 20:00 
    St. Johanniskirche

    Judas
    Lot Vekemans

     

    Wer war Judas? Wir lassen ihn auftreten. Und zwar nicht irgendwo im Theater, sondern an der Quelle: In der Sakristei, von der Kanzel, auf dem Altar.

    Stichworte:

     
31. Oktober 2017

Jetzt schon Tickets sichern

NDR Soundcheck

Kulturticket