Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot in allen Funktionen nutzen zu können, melden Sie sich bitte auf der Seite an oder registrieren sich.

Tipp des Tages

Mittwoch, 29. Januar 2020

2019_11_20_INTERNET_Kristin_Shey_c_Jens_Fricke.jpg 20:15 Uhr
Kristin Shey: The Confession
Apex
Kristin Shey lässt sich auf keine Stilrichtung festlegen.

zum Kulturkalender


«Der Klaus zum Sonntag»

  • Was wünsche ich mir für das neue Jahr?
    Die zarteste Versuchung. Und für mein Haar
    den weißen Riesen, porentief rein.
    Die Freiheit nehm’ ich mir. Und dazu fein

    veredelten Spitzenkaffee. Nichts ist unmöglich,
    wie das König der Biere. Deshalb rufe ich täglich:
    „Hallo, Herr Kaiser, sagen Sie, wann
    ich wieder mal kraftvoll zubeißen kann.“

weitere Meldungen

28. Januar | Jens Wortmann
Junges Theater

Hackerangriff auf das Junge Theater durch Trojanerwelle

das JT hat Strafanzeige gestellt

Deutschlandweit werden gerade Firmenaccounts…

weiterlesen
24. Januar | Vijdan el Khatib
Podiumsdiskussion "Wir sind die Neuen"

Podiumsdiskussion zu "Wir sind die Neuen"

Im Anschluss an die Vorstellung der WG-Komödie…

weiterlesen
24. Januar | Stephan Schulmeistrat
Musical Life in Germany

Musical Life in Germany

Wie international sind Deutschlands Musikhochschul…

weiterlesen
24. Januar | Frank Bertram
Gandersheimer Domfestspiele

„Al dente“ bei den Domfestspielen komplett ausverkauft

Das gab’s noch nie bei den Gandersheimer…

weiterlesen
24. Januar | Jens Wortmann
Theatermagazin Szenenwechsel
DT-2 Premiere „Der Vortrag“

Wut und Leidenschaft

Gespräch mit Regisseurin Gerhard Willert und Schauspieler Bastian Dulisch

Es ist Zeit für eine Kampfansage. Der Autor…

weiterlesen
22. Januar | Anna Luise von Campe
Literarisches Zentrum

Auf der Suche nach der eigenen Rolle

«Debütantenball» mit Yannic Han Biao Federer, Marius Hulpe und Emanuel Maeß

Drei junge Autoren stellen ihre Debütromane im…

weiterlesen
21. Januar | Tina Fibiger
Abschied von Günther Fleckenstein

Im eigentlich Menschlichen liegt das Politische

13. Januar 1924 – 17. Januar 2020

Am 17. Januar 2020 ist der Theaterregisseur,…

weiterlesen
21. Januar | Tina Fibiger
Szenenwechsel extra
Lesungen am 22. und 23. Januar

Klassenfoto mit Massenmörder

Gespräch mit dem Autor Jürgen Gückel

Über die Verbrechen des NS-Hauptsturmführers…

weiterlesen
20. Januar | Georg Hafner
Aula

Romantik besser als in Hollywood

Konzerte mit dem Göttinger Universitätsorchester

Die 4. Sinfonie von Bruckner ist zweifelsohne ein…

weiterlesen
20. Januar | Anna Luise von Campe
Kunstverein

Zwischen Tradition, Identität und Familiengeschichte

Ausstellung „No Friends but the Mountains“ von der Künstlerin Melike Kara

Viele bunte Stoffreste mit Muster oder ohne sind…

weiterlesen

heute

11:00 Uhr Junges Theater am Wall
Schulvorstellung (Anmeldung erforderlich!) Nathan der Weise Tickets Rezension des Kulturbüros

_________________
17:30 Uhr Lumière
Crescendo Tickets

_________________
19:30 Uhr Junges Theater am Wall
Gastspiel Rudelsingen

_________________
20:00 Uhr Aula am Wilhelmsplatz
Dietmar Dath: »Stehsatz«

_________________
20:00 Uhr Lumière
Die Wütenden - Les misérables Tickets

_________________
20:15 Uhr Apex
Kristin Shey: The Confession Tickets

_________________
20:15 Uhr Theater im OP (ThOP)
Traumnovelle – Ein Drama um Sex und Souveränität Rezension des Kulturbüros

_________________
20:30 Uhr DT-X Deutsches Theater (Keller)
Wilhelm Busch - Ein Querkopf auf dem Dorf Tickets Rezension des Kulturbüros

_________________
21:00 Uhr Nörgelbuff
Salsa en Sotano

_________________

aktuelle Meldungen

Junges Theater

Hackerangriff auf das Junge Theater durch Trojanerwelle

das JT hat Strafanzeige gestellt

Deutschlandweit werden gerade Firmenaccounts Opfer einer sogenannten Trojanerwelle der Kampagne „ursnif/gozi". Auch das Junge Theater Göttingen wurde am Mittwoch, 22. Januar ab 6 Uhr unverschuldet Ziel dieses Hackerangriffes.

weiterlesen
Podiumsdiskussion "Wir sind die Neuen"

Podiumsdiskussion zu "Wir sind die Neuen"

Im Anschluss an die Vorstellung der WG-Komödie »Wir sind die Neuen« findet im Deutschen Theater Göttingen am Freitag, den 31. Januar eine Podiumsdiskussion zu den Themen alternative Wohnformen und Lebensmodelle statt. Ausgehend von dem Projekt »Contested…

weiterlesen
Musical Life in Germany

Musical Life in Germany

Abschied von Günther Fleckenstein

Im eigentlich Menschlichen liegt das Politische

13. Januar 1924 – 17. Januar 2020

Rezensionen

Literarisches Zentrum

Auf der Suche nach der eigenen Rolle

«Debütantenball» mit Yannic Han Biao Federer, Marius Hulpe und Emanuel Maeß

Drei junge Autoren stellen ihre Debütromane im Literarischen Zentrum vor. Drei Musikstücke führen die Autoren einzeln ein. Jeder Autor wählte die passende Musik im Vorfeld aus. So unterschiedlich wie die Musikauswahl, so unterschiedlich sind die Schreibstile…

weiterlesen
frei verfügbar
Aula

Romantik besser als in Hollywood

Konzerte mit dem Göttinger Universitätsorchester

Die 4. Sinfonie von Bruckner ist zweifelsohne ein Juwel der Musik, das sich das Universitätsorchester unter der Leitung des Akademischen Musikdirektors Ingolf Helm dieses Semester zur Brust nahm.

weiterlesen
Kunstverein

Zwischen Tradition, Identität und Familiengeschichte

Ausstellung „No Friends but the Mountains“ von der Künstlerin Melike Kara

Viele bunte Stoffreste mit Muster oder ohne sind aneinandergeknüpft. Sie verschleiern die oberen Abschlüsse von zwei zart-rosafarbenen Säulen. Dahinter ist eine Fototapete auf einer Wand zu sehen. Ein Foto von einem Berg – ein Berg, der Wunder vollbringen…

weiterlesen
Altes Rathaus
Eine Veranstaltung des Literarischen Zentrums

Klima-Diskussion in Göttingen

Bernd Ulrich und Sina Kamala Kaufman diskutierten im Alten Rathaus über die Zukunft unserer Gesellschaft

„Was ist der Fall? Wie wird geredet? Was wollen wir tun?“ – Heinrich Detering leitet als Moderator die zweite Diskussionsrunde der Reihe „Climate Care“ des Literarischen Zentrums ein. Die Veranstaltung wurde von den Räumlichkeiten des Literarischen Zentrums…

weiterlesen
Deutsches Theater

Kein bisschen lebensmüde für den schönen Tod

„norway.today“ auf der DT-2 Bühne
Saitenwechsel
Konzert des "Duo Seraphim" am 12. Januar

Renaissancemusik in antiker Umgebung

Saitenwechsel im Parthenonsaal
Deutsches Theater
Lesung mit Axel Hacke am 14. Januar

Wozu wir da sind: Hohes Alter und extreme Coolness

Axel Hacke erzählte, was ein gelungenes Leben ausmacht
Literarisches Zentrum
Lesung am 10. Januar im Alten Rathaus

„Fuckademia", Hip Hop und die deutsche „Kopftuchsaga"

Reyhan Şahin aka Dr. Bitch Ray deckt auf
Apex
Konzert vom 8. Januar 2020

„It´s our first gig in Germany“

Die Band Jigjam begeistert im fast ausverkauften Apex
Musikhaus am Bielstein

Ein klangschönes Feuerwerk

Das Neujahrskonzert im Musikhaus Bielstein

Theaterpodcast Szenenwechsel

Theatermagazin Szenenwechsel
DT-2 Premiere „Der Vortrag“

Wut und Leidenschaft

Gespräch mit Regisseurin Gerhard Willert und Schauspieler Bastian Dulisch

Es ist Zeit für eine Kampfansage. Der Autor Thomas Blangueron hat schon lange die Nase voll von der französischen Gesellschaft; mehr noch von der Theaterlandschaft mit ihren angepassten Kulturbürokraten, Finanzwächtern und Erfolgsspekulanten. Die Einladung zu…

weiterlesen
Szenenwechsel extra
Lesungen am 22. und 23. Januar

Klassenfoto mit Massenmörder

Gespräch mit dem Autor Jürgen Gückel

Über die Verbrechen des NS-Hauptsturmführers Artur Wilke wurde in seinem Heimatdorf nicht gesprochen. Auch nach seiner Verurteilung als Massenmörder kursierte über den Volksschullehrer in Stederdorf bei Peine zunächst nur das Gerücht, er sei wegen Bigamie…

weiterlesen
Theatermagazin Szenenwechsel
DT-2 Premiere „norway.today“

Unerwartetes Lebensgefühl

Gespräch mit Regisseur Ben Daniel Jöhnk
Theatermagazin Szenenwechsel
Szenenwechsel ThOP Premiere „Traumnovelle“

Spurensuche

Gespräch mit Regisseurin Marni Morgenstern

neu im Kino

crescendo.jpg
neu im Lumière

Die Wütenden - Les misérables
Frankreich 2019, 103 Min. FSK: 12
Es brennt in den Vorstädten … Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, der Neuling in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife fährt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Straße angepasst. Hier herrschen ei...
Tickets

«Der Klaus zum Sonntag»

03. Januar | Klaus Pawlowski
Für die Leserinnen und Leser des Kulturbüros

Neujahrswünsche

Was wünsche ich mir für das neue Jahr?
Die zarteste Versuchung. Und für mein Haar
den weißen Riesen, porentief rein.
Die Freiheit nehm’ ich mir. Und dazu fein

veredelten Spitzenkaffee. Nichts ist unmöglich,
wie das König der Biere. Deshalb rufe ich täglich:
„Hallo, Herr Kaiser, sagen Sie, wann
ich wieder mal kraftvoll zubeißen kann.“

das ganze Gedicht lesen

Tipps für die nächsten Tage

Second Hand Laden KIM
30. Januar, 19:00 Uhr
KiM-Musik: Peter Kerlin


"Songs & Tunes from Irish Roots" Obwohl Peter Kerlin im traditionellen Sinne kein Vertreter des "Irish Folk" ist, so sind doch keltische Wurzeln in seiner Musik unüberhörbar.
Eintritt: Eintritt frei
---------------------------
Lokhalle - Halle 3
30. Januar, 19:45 Uhr
Lokhalle Klassik 4 - Aus der Neuen Welt


David Amadeusz Patyra - Saxophon Gershwin: American in Paris
Schulhoff: „Hot-Sonate“ (Jazz-Sonate)
Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“
Eintritt: von 12 € bis 42 € Tickets
---------------------------
Clavier-Salon
31. Januar, 19:45 Uhr
Vierhändiger Clavierabend: Saeyoung Jeong, Juhyeon Lee & Gerrit Zitterbart, Clavier


Werke von Schubert Schuberts Geburtstag - feiern Sie mit!
Eintritt: 20 € (erm. 10 €) Tickets
---------------------------
Lokhalle
31. Januar, 20:00 Uhr
Markus Krebs: Pass auf... kennste den?!


Das neue Programm Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst. 


Eintritt: 33,95 € Tickets
---------------------------
DT-X Deutsches Theater (Keller)
31. Januar, 22:30 Uhr
DT Nachtbar


Das Überraschungsformat Unser LateNight-Format von Ensemblemitgliedern und Regieassistenten in Handarbeit hergestellt.
Eintritt: frei
---------------------------
Galerie Alte Feuerwache
1. Februar, 16:00 Uhr
Pastor Ulrich Schmalstieg, Künstlerseelsorger im Bistum Hildesheim, wird die Eröffnungsrede halten

Talita kum – Mädchen, steh auf


Bilder von Vanessa von Wendt Ausstellung des Projekts „Frauen bewegen Kirche“
---------------------------
Cinemaxx Göttingen
1. Februar, 19:00 Uhr
George Gershwin: The Gershwins' Porgy and Bess - MET Opera live im Kino

Oper im Kino
Eintritt: Tickets ab 29,90 €
---------------------------
Clavier-Salon
1. Februar, 19:45 Uhr Konzert 3 Sonate C-Dur op.2,3, Pate: Prof. Roland Krüger
Mit Beethoven durchs Jahr 3


dazu Werke von Beethoven:Violoncellosonate op.5,2 & Violoncellovariationen Mit der Konzertreihe „Mit Beethoven durchs Jahr“ zeigt die Fachgruppe Klavier der HMTMH im Beethoven-Jahr die bahnbrechende stilistische Entwicklung des großen Komponisten anhand seiner 32 Klaviersonaten auf. In der Reihenfolge der Opus-Zahlen erklingt in jedem Konzert (mindestens) eine Sonate im Clavier-Salon. Die passende thematische Ergänzung verantworten die Klavier-Professorinnen und -Professoren als „Programm-Patinnen und -Paten“: Freuen Sie sich auf Kammermusik aus der jeweiligen Entstehungszeit, auf Wortbeiträge, die Vorstellung historischer Instrumente und viele weitere Überraschungen!
Eintritt: 20 € (erm. 10 €) Tickets
---------------------------
Lokhalle
1. Februar, 20:00 Uhr
Atze Schröder: Echte Gefühle

„Echte Gefühle“ zeigt Atze mal wieder in Bestform. Nie war er wichtiger als heute, denn in seinem neuen Programm spricht der Beichtvater der Emotionen über Wahrhaftigkeit.
Eintritt: von 36,15 € bis 40,75 € Tickets
---------------------------
Citykirche St. Michael
1. Februar, 20:15 Uhr
Night Pendulum - Jazz Konzert

Das Quintett des Göttinger Querflötisten Jan Monazahian nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Nacht. Spoken Word Art trifft auf Jazz und Klassik, freie Improvisation auf Komponiertes, und so entsteht der Großstadtdschungel mitten auf der Bühne.
Eintritt: frei
---------------------------
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.