HEUTE in Göttingen

19:45 Uhr
DT1 (Deutsches Theater)
Die Räuber

Von Friedrich Schiller

Die Geschichte zweier Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Tickets

Rezension des Kulturbüros
Podcast zu diesem Termin

_________________
20:00 Uhr
Junges Theater am Wall
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Nach dem Bestsellerroman von Joachim Meyerhoff

Josse wird auf der Schauspielschule angenommen und zieht zu seinen Großeltern. Eine fulminante Komödie an der Grenze zwischen großelterlichem Irrsinn und schauspielschülerischem Wahnsinn. 
Tickets

Rezension des Kulturbüros
Podcast zu diesem Termin

_________________
20:00 Uhr
DT2 (Deutsches Theater, Studio)
Der Schimmelreiter

von Theodor Storm

Storm erzählt in »Der Schimmelreiter«, wie der Mensch auf dem Weg in die Moderne den Respekt vor der Natur verliert, wie aus Gewinnstreben Erfahrung ignoriert wird, und er zeichnet in der Titelfigur einen Menschen, der vom Ehrgeiz getrieben, alles riskiert, um sein Lebenswerk zu retten.
Tickets

Rezension des Kulturbüros
Podcast zu diesem Termin

_________________
21:00 Uhr
musa-Saal
Doctor Krapula

DOCTOR KRAPULA kommen im Januar/ Februar 2021 mit Ihrem neuen Album “CALLE CALIENTE” zurück nach Europa.
Tickets

_________________

Ausstellungen

7. Januar bis 6. Februar 2022
Do. 15-20 Fr./ Sa./ So. 11-18 Uhr
Kunsthaus Göttingen
Inbetween
Hollywoods erste Fotografin: Ruth Harriet Louise
Aus der Sammlung von Daniel Kothenschulte

Hollywoods Starruhm wäre nichts ohne die Fotografie.
Rezension des Kulturbüros

_________________
25.9.2021 bis 17.4.2022
Samstags und Sonntags 11-18 Uhr
Kunsthalle HGN, Duderstadt
My Private Passion – Sammlung HGN
15 künstlerische Positionen eröffnen den Zugang zu eindrucksvollen Welten.

_________________

Terminankündigungen

aulakonzert200.jpg

Aula der Universität
Sonntag, 23. Januar

19:45 Uhr
Saison 2021/2022
Fällt aus
Aulakonzert: Fauré Quartett (Klavierquartett)

weiterlesen



gso-logo2020-200.jpg

Lokhalle - Halle 3
Sonntag, 23. Januar

19:45 Uhr
Göttinger Symphonie Orchester - Saison 2021/2022
GSO Lokhalle Klassik - Konzert 3

Diese Geigerin fliegt, ohne der Sonne zu nahe zu kommen – denn sie selbst ist eine aufgehende Sonne am Geigerhimmel: Diana Adamyan wurde im Jahr 2000 in Eriwan (Armenien) geboren und wuchs in einer Mu...weiterlesen
Tickets von 12 € bis 47 €

Tickets



opus.jpg

Lokhalle
Dienstag, 25. Januar

19:00 Uhr
abgesagt
Feuerwerk der Turnkunst: Hard Beat

Tournee 2022

Im Takt des Lebens – modern und voller Spannung. HARD BEAT vereint faszinierende Bewegungsformen und lässt die Lebensenergie pulsieren. Kraftvolle musikalische Beats, die live performed werden, treffe...weiterlesen
Ticketpreise ab 22,90 €



Wilhelm Busch_Ein Querkopf auf dem Dorf_200.jpeg

DT1 (Deutsches Theater)
Dienstag, 25. Januar

19:45 Uhr
Gastspiel
Wilhelm Busch - Ein Querkopf auf dem Dorf

Musikalische Lesung mit Andreas Jeßing

»Bald klopft vor Schmerz und bald vor LustDas rote Ding in meiner Brust.« Für vieles schlug das rote Ding in Wilhelm Buschs Brust: Für die Natur, die Menschen, den Humor, das Landleben. Für all das h...weiterlesen
19€, 13€ erm.



opus.jpg

Lokhalle
Mittwoch, 26. Januar

19:00 Uhr
abgesagt
Feuerwerk der Turnkunst: Hard Beat

Tournee 2022

Im Takt des Lebens – modern und voller Spannung. HARD BEAT vereint faszinierende Bewegungsformen und lässt die Lebensenergie pulsieren. Kraftvolle musikalische Beats, die live performed werden, treffe...weiterlesen
Ticketpreise ab 22,90 €



opus.jpg

Lokhalle
Donnerstag, 27. Januar

17:00 Uhr
abgesagt
Feuerwerk der Turnkunst: Hard Beat

Tournee 2022
Die ursprünglichen Termin waren im April 2021

Im Takt des Lebens – modern und voller Spannung. HARD BEAT vereint faszinierende Bewegungsformen und lässt die Lebensenergie pulsieren. Kraftvolle musikalische Beats, die live performed werden, treffe...weiterlesen
Ticketpreise ab 22,90 €



Komponist Mozart jung Q.jpg

Clavier-Salon
Donnerstag, 27. Januar

19:45 Uhr
Mozart auf Reisen: Zürich, Paris, London, Paris
Mozarts Geburtstag
Clavierabend Gerrit Zitterbart

Instrumente von Broadwood 1802, Keene & Brackley 1711

Gerrit Zitterbart (1952 in Göttingen geboren) wurde in Hannover, Salzburg, Freiburg und Bonn u.a. von Erika Haase, Karl Engel, Lajos Rovatkay, Hans Leygraf, Carl Seemann und Stefan Askenase ausgebilde...weiterlesen
20 € (erm. 10 €)

Tickets



Solo_Nannette_1829_3.jpg Q.jpg

Clavier-Salon
Freitag, 28. Januar

19:45 Uhr
Ein Abend im Haus Rothschild
Werke von Field, Mendelssohn, Filtsch, Chopin
Clavierabend Gerrit Zitterbart

Flügel von Érard

Gerrit Zitterbart (1952 in Göttingen geboren) wurde in Hannover, Salzburg, Freiburg und Bonn u.a. von Erika Haase, Karl Engel, Lajos Rovatkay, Hans Leygraf, Carl Seemann und Stefan Askenase ausgebilde...weiterlesen
20 € (erm. 10 €)

Tickets



JT-Logo_amwall_q200.jpeg

Junges Theater am Wall
Freitag, 28. Januar

20:00 Uhr
Fräulein Julie

Trauerspiel von August Strindberg

Die junge Adelige Julie. Ihr Bediensteter Jean. Eine schwüle Mitsommernacht. Ein Tanz. Ein Rausch. Eine Leidenschaft. Sie will die Freiheit, die Sprengung ihrer standesgemäßen Ketten. Er wittert den s...weiterlesen
Tickets


Podcast zu diesem Termin



Plakat Konzert 24.10.20-200.jpg

St. Albanikirche
Samstag, 29. Januar

18:00 Uhr
Geistliche Abendmusik an St. Albani

mit dem Streichquartett des GSO

Matthias Maurer (Klarinette) und das Streichquartett-Quartett des Göttinger Symphonie Orchesters mit Dmitri Feinschmidt (1. Violine), Thomas Scholz (2. Violine), Atsushi Komatsu (Viola) und Vladislav ...weiterlesen
Eintritt frei

Tickets



gso-logo2020-200.jpg

DT1 (Deutsches Theater)
Sonntag, 30. Januar

11:00 Uhr
Göttinger Symphonie Orchester - Saison 2021/2022
GSO Sonntagsmatinee - Konzert 3: Youngstars

Es ist dem GSO ein besonderes Anliegen, nicht nur junge Menschen an Musik heranzuführen, sondern auch ihren Ausbildungsweg professionell zu begleiten. Und so widmen wir neben zahlreichen Dirigiersemin...weiterlesen
Tickets von 12 € bis 46 €

Tickets



geschichtswerkstatt-logo_q200.jpg

Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Sonntag, 30. Januar

14:00 Uhr
Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus

Ein Stadtteilrundgang mit Frauke Klinge und Jörg Janßen, Geschichtswerkstatt Göttingen

Mit diesem Stadtrundgang möchte die Geschichtswerkstatt Göttingen einen Einblick in den Alltag der Göttinger Bevölkerung zur Zeit des Nationalsozialismus vermitteln. Anhand von ausgewählten Themen ric...weiterlesen



Christian-Elsas Fotograf Rudolf Uhrig_q200.jpg

St. Johanniskirche
Sonntag, 30. Januar

17:00 Uhr
Zukunft braucht Erinnern - Wider das Vergessen

Gedenkkonzert für die Opfer des Holocaust

Am 30. Januar 1933 übernahmen die Nationalsozialisten in Deutschland die Macht. Als am 27. Januar 1945 die Rote Armee Auschwitz befreite, „fand sie noch etwa 8.000 entkräftete Menschen vor, dort, wo ...weiterlesen
Eintritt frei, Anmeldung möglich



______________________
DT1 (Deutsches Theater)
Sonntag, 30. Januar, 11:00 Uhr
Göttinger Symphonie Orchester - Saison 2021/2022
GSO Sonntagsmatinee - Konzert 3: Youngstars
Youngstars - junge Stars - präsentieren sich in drei der Sonntagsmatineen im Deutschen Theater. Den Auftakt macht der gerade erst 17 Jahre alte Lyuta Kobayashi mit seiner Klarinette. Er präsentiert sich mit Carl Maria von Webers höchst virtuosem zweiten Klarinettenkonzert.
RESERVIEREN
Eintritt: Tickets von 12 € bis 46 €
Tickets
______________________
Clavier-Salon
Montag, 31. Januar, 19:45 Uhr
A-Dur früh und spät
Schuberts Geburtstag Clavierabend Gerrit Zitterbart
Flügel von Anonymus 1825
eine frühe und eine späte Sonate: beide in A-Dur
Eintritt: 20 € (erm. 10 €)
Tickets
______________________
DT2 (Deutsches Theater, Studio)
Mittwoch, 2. Februar, 10:00 Uhr
Schulvorstellung Der Schimmelreiter
von Theodor Storm
Storm erzählt in »Der Schimmelreiter«, wie der Mensch auf dem Weg in die Moderne den Respekt vor der Natur verliert, wie aus Gewinnstreben Erfahrung ignoriert wird, und er zeichnet in der Titelfigur einen Menschen, der vom Ehrgeiz getrieben, alles riskiert, um sein Lebenswerk zu retten.
Rezension des Kulturbüros
______________________
DT2 (Deutsches Theater, Studio)
Donnerstag, 3. Februar, 10:00 Uhr
Schulvorstellung Der Schimmelreiter
von Theodor Storm
Storm erzählt in »Der Schimmelreiter«, wie der Mensch auf dem Weg in die Moderne den Respekt vor der Natur verliert, wie aus Gewinnstreben Erfahrung ignoriert wird, und er zeichnet in der Titelfigur einen Menschen, der vom Ehrgeiz getrieben, alles riskiert, um sein Lebenswerk zu retten.
Rezension des Kulturbüros
______________________
musa-Saal
Freitag, 4. Februar, 20:00 Uhr
Mirja Regensburg: Im nächsten Leben werd ich Mann!
Mirja Regensburg ist das Multifunktionswerkzeug unter den weiblichen Comedians.
Eintritt: 30 € im Vorverkauf
Tickets
______________________
St. Johanniskirche
Samstag, 5. Februar, 19:00 Uhr
Johannes über dem Jordan
Interaktives Musik-Theater von Alexander Cern
Drei Personen (Éla, Kāvṓd und Ônna) hausen am Ufer des beinahe ausgetrockneten Jordan.
Eintritt: 15 €, erm. 5 €
Tickets
______________________
DT1 (Deutsches Theater)
Samstag, 5. Februar, 19:45 Uhr
Gastspiel
Paris im August
Chansons von Edith Piaf und Barbara mit Christa Platzer
Legendären Höhepunkten aus 40 Jahren Chanson Tickets
______________________
musa-Saal
Samstag, 5. Februar, 20:00 Uhr
Montreal: Hier und Heute Nicht
Die Hamburger Punk-Rock-Band Montreal geht wieder auf Tour!
Eintritt: 28,20 € im Vorverkauf
Tickets

Willkommen!
Um alle Funktionen zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein.
Passwort vergessen?
Registrieren Sie sich hier neu

bis zum Samstag, 22. Januar Do. 15-20 Fr./ Sa./ So. 11-18 Uhr
Kunsthaus Göttingen
Hollywoods erste Fotografin: Ruth Harriet Louise Rezension des Kulturbüros

-------
bis zum Samstag, 22. Januar Samstags und Sonntags 11-18 Uhr
Kunsthalle HGN, Duderstadt
My Private Passion – Sammlung HGN

-------

zum Kulturkalender

KULTURBÜRO aktuell

KULTURBÜRO aktuell

KULTURBÜRO Meldungen

14. Januar 2022
Aulakonzerte

Aulakonzerte abgesagt
Nachholtermine werden organisiert
10. Januar 2022
Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Das »boat people projekt« und die »werkgruppe2« gehören zu den Geförderten

Förderung für freie Theater in Niedersachsen
Währenddessen müssen kommunale Theater Kürzungen hinnehmen

KULTURBÜRO Meldungen

19. Januar 2022
Lokhalle Klassik 3

Das GSO wandert durch Sibelius‘ und Tschaikowskys Seelenwelten 

Sonntag, 23. Januar
Am Sonntag, 23. Januar 2022, um 19.45 Uhr findet in der LOKHALLE Göttingen (Halle 3) unter der Leitung von Chefdirigent Nicholas Milton das dritte Konzert der GSO-Reihe »Lokhalle Klassik 3« statt.
19. Januar 2022
Figurentheater

Göttinger Figurentheatertage 2022 starten ohne Familienvorstellungen

Vorverkauf hat begonnen
Die Göttinger Figurentheatertage 2022 finden vom 11. bis zum 20. Februar 2022 statt. Der Vorverkauf hat begonnen.
Maja Göpel
17. Januar 2022
Aktion für Schulen

Literaturherbst ON AIR für Schulen

Der Göttinger Literaturherbst und das Literarische Zentrum Göttingen ermöglichen in einer gemeinsamen Aktion die kostenfreie Nutzung von vier Veranstaltungen für den Unterricht.
16. Januar 2022
Bühnenverein

Claudia Schmitz ist neue Geschäftsführende Direktorin des Bühnenvereins

Seit dem 1. Januar 2022 ist Claudia Schmitz die neue Geschäftsführende Direktorin des Deutschen Bühnenvereins und tritt damit die Nachfolge von Marc Grandmontagne an. Ein besonderes Anliegen ihrer zukünftigen Position ist ihr die Stärkung von Theater und Orchester als wichtige Zentren gesellschaftlichen Miteinanders.
15. Januar 2022
Torun

Trauer um die Künstlerin und Graphikerin Krystyna Szalewska-Gałdyńska

Die Stadt Göttingen trauert um die Toruner Künstlerin und Graphikerin Krystyna Szalewska-Gałdyńska, die am 2. Januar verstorben ist und am vergangenen Sonnabend, 8. Januar, beigesetzt wurde.

KULTURBÜRO Rezensionen

18. Januar
Künstlerhaus
kulturbuero plus

In den Atem der Dinge hineinhören

Ausstellung vom 14. Januar bis 20. Februar 2022
von Tina Fibiger

The breath below heißt die neue Ausstellung des Kunstvereins Göttingen. Hier haben sich die facettenreichen Arbeiten der Künstlerin Silvia Noronha und die Klang- und Installationskunst von Niko de Paula Lefort zu einem visuellen und akustischen Erlebnis der besonderen Art verwoben. Tina Fibiger lässt uns an ihre Begegnung mit einer faszinierenden Klangwelt und dem Atem der Dinge teilhaben.

16. Januar
kulturbuero plus
Albanikirche

Wir haben uns etwas getraut

Geistliche Abendmusik mit »Carlsong – Time stands still«
von Jens Wortmann

Im Rahmen einer „Geistlichen Abendmusik“ erklangen in der Albanikirche Lieder von John Dowland, arrangiert von Martin Tschoepe, vorgetragen von Hanna Carlson (Gesang) und Andreas Düker an der Erzlaute.

10. Januar
kulturbuero plus
Junges Theater

»Vom Flüstern zum Schrei« mit Körperstimmen und Körperbildern 

Das neue Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo
von Tina Fibiger

Gefühle von Einsamkeit und Beklemmung, Vereinsamung und Isolation und auch Zukunftsängste spiegeln sich in dem neuen Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo, das in drei Aufführungen im Jungen Theater auf dem Spielplan stand.

KULTURBÜRO Rezensionen

18. Januar
Künstlerhaus
kulturbuero plus

In den Atem der Dinge hineinhören
Ausstellung vom 14. Januar bis 20. Februar 2022
von Tina Fibiger
16. Januar
Albanikirche
kulturbuero plus

Wir haben uns etwas getraut
Geistliche Abendmusik mit »Carlsong – Time stands still«
von Jens Wortmann
10. Januar
Junges Theater
kulturbuero plus

»Vom Flüstern zum Schrei« mit Körperstimmen und Körperbildern 
Das neue Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo
von Tina Fibiger
09. Januar
GSO
kulturbuero plus

Was für ein wunderschöner Traum
Neujahrskonzert mit Christian Simonis
von Jens Wortmann
07. Januar
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Das ganz persönliche Andante
Musikalische Neujahrsgrüße mit Gerrit Zitterbart
von Tina Fibiger

KULTURBÜRO Terminankündigungenn

Terminankündigungen

Stadtteilrundgang zur Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus

Die Geschichtswerkstatt Göttingen bietet am 30. Januar um 14 Uhr einen Stadtteilrundgang zum Thema »Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus« an.
Terminankündigungen

Januar-Programm im Clavier-Salon

Zahlreiche Kulturveranstaltungen sind in jüngster Zeit abgesagt worden. Zu den wenigen, die weiterhin für das Publikum zugänglich sind, gehört auch der Clavier-Salon von Gerrit Zitterbart.
Lokhalle Klassik 3

Das GSO wandert durch Sibelius‘ und Tschaikowskys Seelenwelten 
Sonntag, 23. Januar
von Göttinger Symphonie-Orchester

KULTURBÜRO Terminankündigungenn

Lokhalle Klassik 3

Das GSO wandert durch Sibelius‘ und Tschaikowskys Seelenwelten 

Sonntag, 23. Januar
Am Sonntag, 23. Januar 2022, um 19.45 Uhr findet in der LOKHALLE Göttingen (Halle 3) unter der Leitung von Chefdirigent Nicholas Milton das dritte Konzert der GSO-Reihe »Lokhalle Klassik 3« statt. weiterlesen
Geschichtswerkstatt

Stadtteilrundgang zur Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus

Die Geschichtswerkstatt Göttingen bietet am 30. Januar um 14 Uhr einen Stadtteilrundgang zum Thema »Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus« an. weiterlesen
Clavier-Salon

Januar-Programm im Clavier-Salon

Weiter Konzertangebot trotz Corona-Krise
von Jens Wortmann

KULTURBÜRO Szenenwechsel

Der Theaterpodcast von Tina Fibiger
4. Januar 2022
Butoh-Tanztheater: Premiere im Jungen Theater »Sasayaki – Vom Flüstern zum Schrei«

Konflikte und Isolation

Ein Gespräch mit Tadashi Endo
Am Jungen Theater hat ein neues Projekt von Butoh-Tänzer Tadashi Endo am Wochenende Premiere. Sein Stück »Sasayaki – Vom Flüstern zum Schrei« verbindet Erfahrungen während der Corona-Pandemie mit dem Leben von Frauen und wie sich darin Konflikte, Gefühle von…

KULTURBÜRO Szenenwechsel

Der Theaterpodcast von Tina Fibiger
4. Januar 2022
Butoh-Tanztheater: Premiere im Jungen Theater »Sasayaki – Vom Flüstern zum Schrei«

Konflikte und Isolation
Ein Gespräch mit Tadashi Endo

KULTURBÜRO »Musikgeschichte(n) aus in Göttingen

Serie von Michael Schäfer
23. Juli 2020
kulturbuero plus

Mehr als nur Herr Direktor

Der Musiker Rudolf Bullerjahn (1856-1911)
Bullerjahn: Dieser Name ziert heute die Gaststätte im Kellergeschoss des Alten Rathauses, der früher „Ratskeller“ hieß. Warum? In diesem Ratskeller gab es eine alte studentische Tradition. Dort trafen sich freitags Verbindungsstudenten, die, je später der…
8. April 2021
kulturbuero plus
Solisten der Göttinger Händel-Opern in den zwanziger und dreißiger Jahren

Spuren einer unseligen Historie

Karrieren unterm Hakenkreuz (dritte und letzte Folge)
14. Mai 2020
kulturbuero plus

Heimstatt für Klaviere und Komponisten

Eine kleine Musikgeschichte des Hardenberger Hofs
25. Juni 2020
kulturbuero plus

Ein goldener Schein über einem ganzen Leben

Agathe von Siebold und Johannes Brahms
9. Juli 2020
kulturbuero plus

Von den Göttinger Türmern und Stadtmusikanten vor 1700

„mitt ziehrlichen Instrumenten [...] schmücken und zieren helffen“
27. August 2020
kulturbuero plus

Pflanzstätte von Professoren

100 Jahre Musikwissenschaftliches Seminar der Universität Göttingen

KULTURBÜRO »Musikgeschichte(n) aus in Göttingen

Serie von Michael Schäfer
26. Dezember 2020
kulturbuero plus

Karrieren unterm Hakenkreuz
Spurensuche: Solisten der ersten Göttinger Händel-Opern in den zwanziger Jahren
25. Juni 2020
kulturbuero plus

Ein goldener Schein über einem ganzen Leben
Agathe von Siebold und Johannes Brahms
4. Juni 2020
kulturbuero plus

Seelenverwandtschaft von Wein und Musik
Die Weinhändlerfamilie Bremer und die Göttinger Musikgeschichte
8. April 2021
Solisten der Göttinger Händel-Opern in den zwanziger und dreißiger Jahren
kulturbuero plus

Spuren einer unseligen Historie
Karrieren unterm Hakenkreuz (dritte und letzte Folge)

KULTURBÜRO »Orgeln in Göttingen

Serie von Arne zur Nieden
12. Juni 2020
kulturbuero plus

Orgelbauer Giesecke und Ott

Große Bedeutung für den Orgelbau im 20. Jahrhundert
Seit unserer letzten Orgelreise sind 100 Jahre vergangen, wir schreiben inzwischen das Jahr 1844. Fast 100 Jahre war es ruhig in der Göttinger Orgelbauerzunft, aber jetzt tritt mit dem gebürtigen Göttinger Carl Giesecke ein junger Meister auf, der, zuerst…
1
31. Juli 2021
kulturbuero plus

Die letzte weltliche Orgel Göttingens

Heute: Die Ott-Orgel in der Aula am Waldweg
13. August 2020
kulturbuero plus

Eine fantastisch klingende „alte Dame“

Die Furtwängler-Orgel in St. Martin, Geismar
21. Mai 2020
kulturbuero plus

Orgelstadt Göttingen

Mit einem Ausflug nach Schmalkalden, Westerhusen und Marienstein
6. Juli 2020
kulturbuero plus

Göttingen als Zentrum des Orgelbaus

Prolog 3: Schüler von Paul Ott

KULTURBÜRO Porträt

4. Mai 2021
Jürgen Könnecke
kulturbuero plus

Begeisterung, die ansteckt

Zum 90. Geburtstag des Göttinger Musikers
von Michael Schäfer
18. Juni 2020
kulturbuero plus
Wege zur Musik

Man ist in der Tiefe der Seele unterwegs

Im Gespräch mit GSO-Flötistin Bettina Bormuth
von Christiane Goos
10. September 2020
kulturbuero plus
Im Fokus - Porträt: Wege zur Musik

Musik schafft Verbindung

Der Cellist Joachim Mittelbach
von Christiane Goos
23. November 2020
kulturbuero plus
Wege zur Musik

Ich wollte sofort Musiker werden!

Portrait von Takanari Koyama, Kontrabassist beim Göttinger Symphonie Orchester
von Christiane Goos

ältere Meldungen

17. Januar 2022
Aktion für Schulen

Literaturherbst ON AIR für Schulen

Der Göttinger Literaturherbst und das Literarische Zentrum Göttingen ermöglichen in einer gemeinsamen Aktion die kostenfreie Nutzung von vier Veranstaltungen für den Unterricht. weiterlesen
16. Januar 2022
Albanikirche
kulturbuero plus

Wir haben uns etwas getraut

Geistliche Abendmusik mit »Carlsong – Time stands still«
Im Rahmen einer „Geistlichen Abendmusik“ erklangen in der Albanikirche Lieder von John Dowland, arrangiert von Martin Tschoepe, vorgetragen von Hanna Carlson (Gesang) und Andreas Düker an der Erzlaute. weiterlesen
16. Januar 2022
Bühnenverein

Claudia Schmitz ist neue Geschäftsführende Direktorin des Bühnenvereins

Seit dem 1. Januar 2022 ist Claudia Schmitz die neue Geschäftsführende Direktorin des Deutschen Bühnenvereins und tritt damit die Nachfolge von Marc Grandmontagne an. Ein besonderes Anliegen ihrer zukünftigen Position ist ihr die Stärkung von Theater und Orchester als wichtige Zentren gesellschaftlichen Miteinanders. weiterlesen
15. Januar 2022
Torun

Trauer um die Künstlerin und Graphikerin Krystyna Szalewska-Gałdyńska

Die Stadt Göttingen trauert um die Toruner Künstlerin und Graphikerin Krystyna Szalewska-Gałdyńska, die am 2. Januar verstorben ist und am vergangenen Sonnabend, 8. Januar, beigesetzt wurde. weiterlesen
14. Januar 2022
Aulakonzerte

Aulakonzerte abgesagt

Nachholtermine werden organisiert
Die Göttinger Kammermusikgesellschaft hat ihre geplanten Aulakonzerte am 23. Januar mit dem Fauré-Quartett und am 27. Februar mit dem „Trio Bohémo“ abgesagt. weiterlesen
12. Januar 2022

Kleine Laudatio zum Viertausendsten

Zur Viertausendsten Ausgabe des täglichen Newsletters gibt es eine Sonderausgabe vom Gedicht von Klaus Pawlowski. Das Kulturbüro sagt: DANKE. Was da in unsrer Stadt so los ist,ob es nun klein ist oder groß ist…Und wenn es dann noch kulturell istUnd alles, was g‘rad aktuell ist: Ein neues Stück? Auf welchen Bühnen?Macht wer Musik? Im Saal? im Grünen?Ist‘s klassisch, jazzig, poppig, rockig,ist‘s ernst dramatisch, locker flockig. weiterlesen
10. Januar 2022
Junges Theater
kulturbuero plus

»Vom Flüstern zum Schrei« mit Körperstimmen und Körperbildern 

Das neue Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo
Gefühle von Einsamkeit und Beklemmung, Vereinsamung und Isolation und auch Zukunftsängste spiegeln sich in dem neuen Butoh-Tanztheaterprojekt von Tadashi Endo, das in drei Aufführungen im Jungen Theater auf dem Spielplan stand. weiterlesen
10. Januar 2022
Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Das »boat people projekt« und die »werkgruppe2« gehören zu den Geförderten

Förderung für freie Theater in Niedersachsen

Währenddessen müssen kommunale Theater Kürzungen hinnehmen
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur spricht von „Rückenwind für Niedersachsens freie Theaterszene“ und meldet die Summe von knapp einer Million Euro an Fördergeldern für die professionellen freien Theater in Niedersachsen. weiterlesen
9. Januar 2022
GSO
kulturbuero plus

Was für ein wunderschöner Traum

Neujahrskonzert mit Christian Simonis
Ein traumhaftes Neujahrskonzert war am 8. Januar 2022 in der Lokhalle zu hören: der frühere GSO-Chefdirigent Christian Simonis leitete das Göttinger Symphonieorchester vor ausverkauftem Haus. weiterlesen
8. Januar 2022
Kunsthaus Göttingen
kulturbuero plus

Hollywood in Göttingen

Ausstellung mit Bildern der Photographin Ruth Harriet Louise bis zum 6. Februar 2022
Das Kunsthaus Göttingen zeigt in einer »Inbetween«-Ausstellung Bilder der Hollywood-Photographin Ruth Harriet Louise (1903–1940). weiterlesen
7. Januar 2022
Clavier-Salon
kulturbuero plus

Das ganz persönliche Andante

Musikalische Neujahrsgrüße mit Gerrit Zitterbart
Traditionell grüßt der Pianist Gerrit Zitterbart sein Publikum im Clavier-Salon zum neuen Jahr. In diesem Jahr standen Kompositionen von Schubert, Mendelssohn Bartholdy und Chopin im Mittelpunkt. weiterlesen
6. Januar 2022
Geschichtswerkstatt

Stadtteilrundgang zur Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus

Die Geschichtswerkstatt Göttingen bietet am 30. Januar um 14 Uhr einen Stadtteilrundgang zum Thema »Geschichte Göttingens im Nationalsozialismus« an. weiterlesen
6. Januar 2022
Corona-Hilfen

Kulturschaffende in der Region erhielten bisher 780.000 Euro an Corona-Hilfen

Landschaftsverband Südniedersachsen zieht erste Bilanz
Der Geschäftsführer des Landschaftsverbands Südniedersachsen e.V. zieht eine erste Bilanz nach knapp zwei Jahren, in denen die Kunst- und Kulturszene unter der Corona-Pandemie leidet. Durch mehrere Förderprogramme des Landes Niedersachsen konnten über 780.000 Euro Fördermittel zur Verfügung gestellt werden. weiterlesen
4. Januar 2022
Theatermagazin Szenenwechsel
Butoh-Tanztheater: Premiere im Jungen Theater »Sasayaki – Vom Flüstern zum Schrei«

Konflikte und Isolation

Ein Gespräch mit Tadashi Endo
Am Jungen Theater hat ein neues Projekt von Butoh-Tänzer Tadashi Endo am Wochenende Premiere. Sein Stück »Sasayaki – Vom Flüstern zum Schrei« verbindet Erfahrungen während der Corona-Pandemie mit dem Leben von Frauen und wie sich darin Konflikte, Gefühle von Isolation und auch grundsätzliche Fragen über eine gemeinsame Zukunft auf diesem Planeten widerspiegeln. weiterlesen
4. Januar 2022
Fachdienst Kultur

150 Zeichnungen, Grafiken und Gemälde von Eugen Egner

Ausstellung im Alten Rathaus vom 16.1. bis 17.4.
Im Alten Rathaus Göttingen ist ab Sonntag, 16. Januar 2022, die Ausstellung »Gestützte gespenstische Erscheinung bei Vollmond« von Eugen Egner zu sehen. Die retrospektive Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Künstler und der Caricatura Kassel. Sie umfasst über 150 Zeichnungen, Grafiken und Gemälde aus vier Jahrzehnten. Unterstützt wird die Ausstellung durch die Volksbank Kassel-Göttingen, die VGH‑ Regionaldirektion Göttingen und das… weiterlesen
30. Dezember 2021

Neujahrswünsche

Was wünsche ich mir für das neue Jahr?Die zarteste Versuchung. Und für mein Haarden weißen Riesen, porentief rein.Die Freiheit nehm’ ich mir. Und dazu fein veredelten Spitzenkaffee. Nichts ist unmöglich,wie das König der Biere. Deshalb sag‘ ich mir täglich:Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein.Einmal hin, alles drin. Ja, so muss es sein. weiterlesen
30. Dezember 2021
Domfestspiele Bad Gandersheim

Erste Appetithappen: Was wie im Sommer auf die Bühne kommt

Die Vorbereitungen bei den Gandersheimer Domfestspielen haben längst begonnen. Einen Einblick in die bisherigen Planungen haben die Festspielmacher nun bekanntgegeben. weiterlesen
29. Dezember 2021
Johanniskirche

Silvesternachtkonzert findet statt

Erleichtert teilen die Veranstalter mit: das Silvesternachtkonzert in St. Johannis mit Bernd Eberhardt an der Orgel kann nach den derzeit gültigen Hygieneschutzverordnungen der Landesregierung und den Empfehlungen der Landeskirche stattfinden. weiterlesen
29. Dezember 2021
Torhaus-Galerie

Neues Programm für 2022

In der Torhaus-Galerie mussten in den letzten Monaten zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen abgesagt werden. Das hat die Veranstalter aber nicht davon abgehalten, ein Programm für das Jahr 2022 vorzubereiten. weiterlesen
28. Dezember 2021
kulturbuero plus

Musik für kritische Großstadtbewohner

Pastor Áron Bence mit seiner Band LIFT!
Áron Bence ist noch nicht lange Pastor in St. Jacobi Göttingen. Am 6. Januar hat er die Band LIFT! aus Budapest eingeladen, um mit ihm gemeinsam in einem Gottesdienst zu spielen. Jens Wortmann hat sich mit Pastor Bence über die Band und ihre Musik unterhalten. weiterlesen
27. Dezember 2021
Stadtbibliothek

»Ganz nah« - Neue Kunstausstellung in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Göttingen präsentiert von Donnerstag, 6. Januar 2022, bis Mittwoch 11. Mai 2022, die Ausstellung „Ganz nah“ mit Bildern von Iris Dewald. weiterlesen
27. Dezember 2021
x-mas Rock

10 Jahre Göttinger x-mas Rock

Am 30. Dezember online
Das traditionelle kleine Rock-Festival zum Jahresende, der Göttinger x-mas Rock, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. weiterlesen
25. Dezember 2021
Kunstverein

Kunstverein Göttingen erhält 60.000 Euro Landesförderung

Das Land fördert auch 2022 die niedersächsischen Kunstvereine mit insgesamt 937000 Euro. Der Kunstverein Göttingen e.V. gehört neben 25 weiteren Vereinen zu den durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützten Einrichtungen, teilt die Göttinger Landtagsabgeordnete Dr. Gabriele Andretta (SPD) mit. weiterlesen
24. Dezember 2021

Föhliche Weihnacht

Alle Jahre wiederVor dem Weihnachtsfestmich die Gattin Idaglücklich werden lässt. weiterlesen
23. Dezember 2021
Clavier-Salon

Januar-Programm im Clavier-Salon

Weiter Konzertangebot trotz Corona-Krise
Zahlreiche Kulturveranstaltungen sind in jüngster Zeit abgesagt worden. Zu den wenigen, die weiterhin für das Publikum zugänglich sind, gehört auch der Clavier-Salon von Gerrit Zitterbart. weiterlesen

meist gelesen

kulturbuero plus

Mit voller Klang-Kraft voraus
Das Göttinger Symphonieorchester feiert seine Rückkehr mit Faust und spanischer Gitarre im Deutschen Theater 
1363
„Ihr Göttinger Symphonieorchester ist wieder zurück nach fast 2 Jahren!“ gab Nicholas Milton gerührt in seiner Begrüßung zu…
kulturbuero plus

Mehr Bühnen für mehr Publikum auch auf Abstand
Das 44. Göttinger Jazzfestival vom 5. bis zum 13. November
1187
Auch mit Abstandsregeln und reduziertem Platzangebot lässt sich ein Festival planen. Das Team des Göttinger Jazzfestivals hat…
Premiere »Unter der Drachenwand« im Jungen Theater
kulturbuero plus

Überlebenskämpfte im kriegerischen Alltag
Gespräch mit Regisseur Christian Vilmar
1164
Der Krieg verwüstet auch das Hinterland in Arno Geigers Roman Unter der Drachenwand. Aus Briefen und Tagebüchern hat Geiger seine…
DT-Premiere »Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute«
kulturbuero plus

Stillhalten und weggucken oder begreifen?
Gespräch mit Regisseurin Katharina Ramser
1123
Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute, haben auch die anderen Tiere in Jens Raschkes…

Newsletter bestellen

Hier können Sie Ihre laufende Newsletter-Bestellung verwalten.

Setzen Sie Haken vor die gewünschte Ausgabe - oder entfernen sie diese. Anschließend drücken Sie auf "OK"

Wenn Sie bereits einen Zugang haben, können Sie sich hier einloggen und weiterlesen.