Igor Tulchynsky (Bratsche), Marine Koyama (Violine) und Takanari Koyama (Kontrabass, 1. Kontrabassist des GSO)

Das Hauptstück ist die Triosonate von Luigi Boccherini – eines der besten Stücke der Wiener Klassik mit hochromantischem italienischen Einfluss. Nicht nur, dass die Besetzung Original ist, sondern der Klang bringt die Menschen in die habsburgische Stimmung.

Veranstaltung ist mit Eintritt verbunden, Karten sind 4 Wochen vor Beginn bei der Tourist-Information,
am Alten Rathaus, Markt 8 erhältlich.